Gasentladungslampe

[14.07.2016]

Auch Xenonlampe: Ein mit Xenon-Gas und Metallsalzen gefüllter Glaskolben, in dem sich zwei Elektroden befinden. Zwischen den Elektroden entzündet sich unter elektrischer Hochspannung ein kleiner Lichtbogen, der den Quarzglaskörper der Glühlampe stark aufheizt. Das Gas verwandelt sich in hell leuchtendes Plasma, dass ein leicht bläuliches Licht verbreitet.