Chrysler Town & Country

Bilder des Chrysler Town & Country

Ansichten des Chrysler Town & Country

Der Chrysler Town & Country ist ein fünftüriger Van, der seit 1984 hergestellt wird. Die Großraumlimousine mit Steilheck erschien in ihrer Geschichte auch unter anderen Markennamen und wurde dementsprechend auch als Plymouth voyager, Dodge Caravan oder letztlich als Grand Voyager verkauft.

Ein besonderes Merkmal der Baureihe sind die großen Schiebetüren auf beiden Seiten des Wagens und der sehr flexible Innenraum mit Platz für bis zu sieben Passagiere. Einige variable Optionen sind z.B. die drehbaren Sitze des Fahrzeugs, durch die eine 5er Sitzgruppe mit Tisch eingerichtet werden kann sowie die Möglichkeit die Sitze der mittleren Sitzreihe komplett entnehmen- oder versenken zu können, so dass mehr Laderaum zu Verfügung steht.

In Europa konnte der Wagen als Grand Voyager besonders von 1991 bis 2000 große Erfolge verbuchen, da in dieser Zeit das Van-Segment noch nicht sehr verbreitet- und das Modell somit nahezu konkurrenzlos war. Mit dem späteren Wachstum der Sparte gingen dann allerdings die Absatzzahlen des Modells zurück, so dass auch mit den Nachfolgegenerationen nicht mehr an die ersten Erfolge angeknüpft werden konnte. Im Zuge der Zusammenlegung von Chrysler mit der Fiat-Tochter Lancia, ist der Grand Voyager seit November 2011 in Europa als Lancia Voyager erhältlich.