Der neue Lancia Musa: Compact-Van für Sonnenanbeter

Topversion mit Panoramadach

[10.05.2007] Auto-News

Lancia gibt die Ausstattungs- und Technik-Details seines künftigen Compact-Vans Musa bekannt. Die zwischen dem Lancia Ypsilon und Lancia Phedra positionierte Neuentwicklung wird zur Startphase in zwei Ausstattungs- und drei Motorversionen lieferbar sein. Inklusive Klimaanlage bereits reichhaltig bestückt, ist dabei die in vier unterschiedlichen Farbvariationen angebotene Grundausstattung "Oro". Nochmals exklusiver: die Ausstattungslinie "Platino"; die in zwei Interieur-Grundtönen erhältliche Topversion zeichnet serienmäßig unter anderem eine Leder-Mikrofaser-Innenausstattung und das neu entwickelte Panoramaschiebedach "Skydome" aus.

Viel Platz und Sicherheit

Beide Musa-Versionen sind generell mit vier Airbags und einem in 32 Positionen variierbaren Sitzsystem ausgerüstet. Serienmäßig gibt es zudem Stauraum in Hülle und Fülle: Werden alle fünf Sitzplätze genutzt, stehen 320 bis 390 Liter zur Verfügung. Je nach Sitzkonfiguration steigt dieser Wert auf bis zu 1.420 Liter (VDA-Norm).

Drei innovative Motoren

Antriebsseitig setzt Lancia den für die Marke neuen Turbodiesel-Direkteinspritzer 1.9 Multijet 8v (74 kW / 100 PS), den aus dem Lancia Ypsilon bekannten Selbstzünder 1.3 Multijet 16v (51 kW / 70 PS) sowie den Vierzylinder-Benziner 1.4 16v (70 kW / 95 PS) ein. Der 1,3 Liter große Multijet-Motor und der Vierventil-Benziner können mit dem innovativen, sequentiellen D.F.N.-Getriebe kombiniert werden; es bietet sowohl einen manuellen als auch vollautomatischen Schaltmodus.
Erstaunlich durchzugsstark geht auch der kleinere Turbodiesel mit der Bezeichnung 1.3 Multijet 16v zur Sache. 159 km/h Höchstgeschwindig-keit stehen hier einem Durchschnitts-verbrauch von 5,1 Litern gegenüber. Exakt 175 km/h schnell ist der neue Lancia Musa mit dem Benziner 1.4 16v. Die Beschleunigung auf 100 km/h bringt diese Version in 11,5 Sekunden hinter sich. Auf dem Niveau vieler Diesel liegt der Durchschnittsverbrauch: 6,6 Liter.

Hochwertiges Interieur

Zum Innenraum und zur Ausstattung des neuen Lancia Musa: Im Interieur dominieren materialseitig hochwertige Stoffe, Leder und haptisch angenehme Mikrofaser. Farblich sind es Brauntöne mit neutralen Nuancen wie Elfenbein, mit denen ein besonders wohnliches Ambiente erzeugt wird. Schwarz und Grau wurde bewusst verbannt.


70 Prozent Sonnendurchlass mit dem Panoramadach "Skydome"

Zu den serienmäßigen Highlights der Ausstattung Platino zählt das Glasschiebedach "Skydome". Dieses Panorama-dach besteht aus zwei Glaspaneelen (eine davon verschiebbar) und zwei Sonnen-schutzrollos. Sind beide Rollos geöffnet, geben sie 70 Prozent der Dachfläche frei. In nur sieben Sekunden ist das vordere Glaspaneel gänzlich geöffnet. Das Glasschiebedach verfügt über ein Sicherheitssystem, das beim Auftreffen auf ein Hindernis die Bewegungsrichtung umkehrt.