Die neue Audi A4 Generation ist da

Audi A4 und A4 Avant überzeugen in allen Belangen

[30.06.2015] Auto-News | gl

Stärker, intelligenter und vor allem effizienter - so stellt Audi den neuen A4 vor. Und das nicht ohne Grund. Die Ingolstädter sind sichtlich stolz auf ihre Arbeit. Die neue Generation der Bestseller-Familie von Audi wurde in sämtlichen Technikfeldern neu entwickelt. Mit dem eleganten Design der Limousine und der Kombiversion „Avant“, besonders effizienten Motoren und so ziemlich allen Assistenzsystem die der Markt zu bieten hat, dürfte der A4 auf Dauer eine Vorreiterrolle einnehmen.

Audi A4
Die neue Generation des Audi A4 wurde komplett neu konstruiert, Foto: Audi

Weniger Gewicht, mehr Leistung, weniger Verbrauch

Bei der Neuentwicklung des Audi A4 wurden die Technologien unter anderem auf die Reduzierung der Fahrwiderstände ausgerichtet, was sich in einer außergewöhnlichen Aerodynamik wiederspiegelt. Der Luftwiderstandsbeiwert der Limousine liegt bei nur 0,23, der des Avant bei 0,26. Zudem konnten die Windgeräusche signifikant reduziert werden. Durch die komplette Neukonstruktion und konsequenten Leichtbau wurden zudem bis zu 120 Kilogramm Gewicht eingespart. Beim Avant sind es bis zu 110 Kilogramm. In Kombination mit den effizienten Antrieben, die bis zu 25 Prozent mehr Leistung bei einem um bis zu 20 Prozent reduzierten Durchschnittsverbrauch mitbringen, sicherlich ein weiteres Argument für den A4. Erreicht wird dies durch ein neuartiges Brennverfahren, das bei verkürzter Kompressionsphase und langer Expansionsphase mit einer erhöhten Verdichtung arbeitet.

Sieben effiziente Motoren mit vier oder sechs Zylindern

Zur Auswahl stehen vier Diesel- und drei Benzinmotoren. Der Turbo-Benziner 2.0 TFSI leistet beispielsweise 252 PS und holt aus seinen 1600 und 4500 Umdrehungen pro Minute (U/min) ein maximales Drehmoment von 370 Newtonmetern (Nm). In Kombination mit dem Allradantrieb Quattro meistert die Limousine mit diesem Motor den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 5,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 250 km/h angegeben, der Durchschnittsverbrauch soll bei nur 5,7 Litern auf 100 Kilometern liegen, was einer Kohlendioxidemission von 129 Gramm pro Kilometer entspricht. Wer Power und damit Sprit einsparen möchte, kann auch zum 190 PS starken 2.0 TFSI greifen. Dieser schafft 240 km/h in der Spitze, braucht für den Sprint von 0 auf 100 km/h 7,3 Sekunden und verbraucht 4,8 Liter. Noch sparsamer ist der 2.0 TDI ultra mit 140 PS.

Innovative Scheinwerfertechnologie und mehr Platz

Audi A4
In der Seiten- und Heckansicht wirkt der neue Audi A4 elegant und dynamisch, Foto: Audi

Der neue Audi A4 ist 4,72 Meter lang und damit nur zwei Zentimeter länger als sein Vorgänger. Trotzdem wirkt die neue Generation deutlich größer. Durch die Neukonstruktion der Karosserie gewann die Kopffreiheit 24 Millimeter und die Beinfreiheit auf den hinteren Sitzplätzen um 23 Millimeter. Die Front wird vom dreidimensional gestalteten Grill dominiert. Die klar definierten Scheinwerfer mit optionaler LED- und Matrix LED Technologie und die akzentuierten Lufteinlässen lassen den A4 sportlich und angriffslustig wirken. In der Seitenansicht wirkt das Modell durch das fließende Design elegant und modern.

Hochauflösendes, virtuelles Cockpit

Das Innenraumdesign überzeugt durch klare Linien, ruhigen Flächen, hochwertige Materialien und eine hervorragende Verarbeitung. Im hochmodernen Cockpit findet sich das programmierbare, volldigitale, 12,3 Zoll große "virtuelle Cockpit", das schon Audi TT bekannt ist. Zusätzlich steht das Head up-Display oder ein 8,3-Zoll Display für weitere Informationen zur Verfügung. Eingaben können per Touchscreen oder Sprachsteuerung erfolgen. Zudem ist ein Internet-Hotspot an Bord über den verschiedene Internetangebote in Anspruch genommen werden können. Für anspruchsvolle HiFi-Fans steht ein Bang & Olufsen Soundsystem mit 3D-Klang zur Verfügung.

Fahrerassistenz-Systeme – alles was der Markt zu bieten hat

Die Liste der Fahrerassistenz-System ist lang. City-Notbremssystem mit Fußgängererkennung, Notbremsassistent, Unfallrisiko-Erkennungssystem "Pre-Sense-System" sowie Folgekollsions-Bremse und die Pausenempfehlung sind in der Serienausstattung enthalten. Optional kann man sich zum Beispiel für einen adaptiven Tempomaten entscheiden, der bei Stau vollautomatisch anfährt und abbremst. Lenkassistent, Kreuzungsassistent, Querverkehrs-Assistent, Parkassistent, Ausstiegswarnung... der A4 bietet nahezu alle modernen Assistenzsysteme.

Einstiegspreis ab 31.000 Euro

Der neue Audi A4 ist ab November in Deutschland verfügbar. Interessenten können dann zwischen 15 unterschiedlichen Lackfarben wählen, die von Argusbraun bis Florettsilbe reichen. Neben den Basismodellen werden die Ausstattungslinien „Sport“ und „Design“ angeboten, zudem das Sportpaket „S line“ sowie die „Design Selection“. Der Einstiegspreis für den neuen A4 soll zwischen 31.000 und 32.000 Euro liegen.