Einsteiger-Schnupperkurse ab sofort bei Honda

Fahren ohne Führerschein

[10.05.2007] Auto-News

Motorradfahren – wie fühlt sich das eigentlich an? Draußen sein, die Beschleunigung fühlen oder das gemütliche Dahingleiten mit Gleichgesinnten genießen? Die Faszination Motorrad kann man jetzt hautnah auch ohne Führerschein erleben. Wie? Ganz einfach: Honda bietet in Zusammenarbeit mit seinen Händlern Motorrad Schnupperkurse an. Fahren kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und sich aktuell nicht in der Führerscheinausbildung befindet. "Geschnuppert" wird auf einem abgeschlossenen Gelände unter Anleitung erfahrener Instruktoren. So lernen Interessierte ihre ersten Runden auf einem Motorrad zu drehen.

Kleidung stellt Honda

Mitgebracht werden muss nichts, außer einer Portion Neugierde. Die komplette Sicherheitsbekleidung bestehend aus Textilkombi, Helm, Stiefeln und Handschuhen wird von Honda zur Verfügung gestellt. Und damit die ersten Meter auch spielend gelingen, darf Deutschlands meistverkauftes Einsteigerbike als Trainingspartner nicht fehlen: Die CBF600 mit ABS ist ein Motorrad, auf dem jeder sofort Vertrauen fasst. Eine niedrige Sitzhöhe und ein leichtes Handling machen den Umgang mit der Maschine fast schon zum Kinderspiel.

Die genauen Termine und Veranstaltungsorte finden Interessierte im Internet unter www.Fahren-ohne-Fuehrerschein.de. Dort können Sie sich auch gleich online zum Schnupperkurs anmelden.