News-Kategorie Ratgeber Seite 38

ADAC-Raststättentest 2004

ADAC-Raststättentest 2004

Ein Viertel aller Rastanlagen durchge-fallen, mehr als die Hälfte lediglich ausreichend. Zehn Mal die Note "gut", kein einziges Mal "sehr gut" – alles in allem ernüchternd fällt das Ergebnis des ADAC-Raststätten-tests 2004 aus, der zum sechsten Mal seit 1999 durchgeführt wurde.  62 Autobahn-raststätten in zehn Ländern standen im Mittelpunkt dieser…

Zurückhaltung bei Autobahn-Baustellen

Zurückhaltung bei Autobahn-Baustellen

Damit der Osterreiseverkehr nicht zusätzlich belastet wird, hält man sich mit Bauarbeiten auf den Fernstrecken derzeit noch zurück.

Cannabis-Konsum kann teuer werden

Cannabis-Konsum kann teuer werden

Stellt die Polizei bei einer Verkehrskontrolle fest, dass ein Autofahrer unter Wirkung von Cannabis unterwegs ist, drohen nach dem Bußgeldkatalog bis zu 250 Euro Strafe und vier Punkte in Flensburg.

Keine unklare Verkehrslage bei Halt auf Busspur

Keine unklare Verkehrslage bei Halt auf Busspur

Bei unklarer Verkehrslage ist das Überholen verboten. Fährt aber ein Pkw nach rechts auf eine Bus-Haltebucht, so schafft das für nachfolgende Fahrzeuge noch keine unklare Verkehrslage, die ein Überholen oder Vorbeifahren verbieten würde. Das hat das OLG Celle entschieden. Eine Autofahrerin hatte ihr Tempo gedrosselt und war mit ihrem Wagen auf eine…

Der ADAC-Reiseatlas 2005/2006

Der ADAC-Reiseatlas 2005/2006

Wer geschäftlich oder privat viel mit dem Auto unterwegs ist, den lotst der neue ADAC-ReiseAtlas Deutschland 2005/2006 zuverlässig ans Ziel. Die sehr detaillierten Karten (Maßstab 1: 200 000) sind am Computer erstellt und GPS-tauglich. Auch kleinere Orte, Straßen und Sehens-würdigkeiten sind deutlich gekenn-zeichnet. Reisende mit viel Zeit finden in der…

ADAC warnt vor Trickbetrügern im Ausland

ADAC warnt vor Trickbetrügern im Ausland

Tankwarte, die beim Geldwechseln tricksen, flinke Taschendiebe sowie Gauner, die Autos aufbrechen und blitzschnell aus-räumen, vermiesen so manchem Urlauber die ersehnte Erholung im Ausland. Damit sich die Reisenden besser schützen können, zeigt der ADAC auf, mit welchen Tricks Ganoven arbeiten und wo Touristen besonders aufpassen müssen. Achtung in den StädtenEin…

Urteil

Urteil

Seit dem 1. Januar 2002 haften Kfz-Händler mindestens ein Jahr lang für Mängel eines verkauften Gebrauchtwagens. Um sich dieser Haftung zu entziehen, versuchen unseriöse Anbieter das Gesetz mit allerlei Tricks zu unterlaufen. Sie bezeichnen die oft noch relativ neuen, hochwertigen Gebrauchtfahrzeuge im Kaufvertrag mit Beschreibungen wie "Fehler in allen…

Verstärkt Scheckbetrug bei Internet-Inseraten

Verstärkt Scheckbetrug bei Internet-Inseraten

Die "Nigeria-Connection" ist wieder verstärkt in Deutschland aktiv. Diesmal sind Anbieter von Gebrauchtwagen im Visier der Betrüger, sowohl Händler als auch Privatleute, die ihre Autos verkaufen.Die Masche der Betrüger: Weniger gefragte Autos (z.B. weiße Farbe, hohe Laufleistung, Fahrzeuge ohne Image) in der Preisklasse zwischen 10.000,- und 20.000,- Euro werden in…

Niederlande und Dänemark am teuersten

Niederlande und Dänemark am teuersten

Nicht nur in Deutschland erreichen die Kraftstoffpreise derzeit Höchstwerte, auch in unseren Nachbarländern müssen Autoreisende für Bleifrei und Diesel immer tiefer in die Tasche greifen. Nach einer aktuellen ADAC-Übersicht sind seit Ostern die Durchschnittspreise bei Eurosuper in den Nachbarländern um bis zu sieben Cent gestiegen. Mit 0,80 Euro pro Liter…

Beim Reifenkauf unbedingt auf das Alter achten

Beim Reifenkauf unbedingt auf das Alter achten

Käufern von Neureifen wird geraten, beim Händler nach dem Alter der Reifen zu fragen und auf Produkte zu bestehen, die nicht älter als 2 Jahre sind. Anlass für diesen Hinweis ist ein aktuelles Urteil des Amtsgerichts Krefeld (Az.: 82 C 460/02), wonach Pneus ohne besondere Kennzeichnung selbst dann als Neureifen…