News-Kategorie Formel 1 Seite 40

Horner hofft weiter auf Vertrag mit Webber

Horner hofft weiter auf Vertrag mit Webber

Mark Webber war am Sonntag in Silverstone nicht begeistert davon, als ihm in den letzten Runden gesagt wurde, er solle seinen Abstand zu Sebastian Vettel vor ihm halten, nachdem er stark auf den Deutschen aufgeholt hatte. Er entschloss sich, nicht auf die Funksprüche zu hören und anzugreifen, wobei er einerseits…

Alonso gewinnt spannenden britischen GP

Alonso gewinnt spannenden britischen GP

Der Großbritannien Grand Prix 2011 war ein echter Rennklassiker mit vielen Wendungen und Spannungsmomenten. Am Ende durfte sich schließlich Fernando Alonso über den Sieg freuen, weil er einerseits in den entscheidenden Momenten die beste Pace hatte und andererseits von Problemen beim zweiten Boxenstopp Sebastian Vettels profitierte. WM-Spitzenreiter Vettel musste sich…

Horner steht zu Anweisung an Webber

Horner steht zu Anweisung an Webber

Als Christian Horner Mark Webber in der vorletzten Runde des britischen Grand Prix in Silverstone anwies, seinen Abstand zu Sebastian Vettel zu halten, war der Aufschrei der Red-Bull-Kritiker groß. Schließlich hatte das Team ja betont, man werde nie eine Teamorder geben und beide Fahrer frei fahren lassen. Und nun hatte…

3. Freies Training

3. Freies Training

Während hinter den Kulissen der Machtkampf um Motoren, Diffusoren und mögliche Vor- oder Nachteile tobt, absolvierten die 24 Piloten das letzte Freie Training vor dem entscheidenden Qualifying in Silverstone. Im Gegensatz zum Freitag präsentierte sich das britische Wetter besser, wenn auch nicht ganz trocken – gelegentliche Tropfen bremsten den Trainingsbetrieb…

Red Bull bleibt Motor-Nachteil in Silverstone

Red Bull bleibt Motor-Nachteil in Silverstone

Es ging viel hin und her im Diffusor-Anblas-Streit in Silverstone. Nach Zugeständnissen an Renault am Freitag, wonach die Motoren des Herstellers die Drosselklappen im Schleppbetrieb zu 50 Prozent öffnen dürfen, gab es am Samstag durch eine weitere technische Direktive wieder Kommando zurück und die Öffnung der Drosselklappen wurde wieder auf…

Webber holt Pole in Silverstone vor Vettel

Webber holt Pole in Silverstone vor Vettel

Nach vielen Diskussionen um das Zwischengas-Verbot und der letztendlichen Feststellung, dass in Silverstone so gefahren wird, wie vor dem Rennwochenende vorgeschrieben, war das Qualifying mit Spannung erwartet worden. Immerhin wollte man feststellen, ob Red Bull seine Dominanz einbüßen würde. Trotz einiger Regentropfen, die das Bild etwas trübten, muss die Antwort…

Zwischengas-Verbot wird wieder aufgehoben

Zwischengas-Verbot wird wieder aufgehoben

Nach Tagen voller Diskussionen, kleiner Streitereien und zahlreicher technischer Direktiven hat sich die FIA dazu entschieden, das umstrittene Zwischengas-Verbot ab dem Deutschland Grand Prix wieder aufzuheben, sollten alle Teams zustimmen. Allerdings wird das umstrittene Reglement für den britischen Grand Prix in Silverstone vorerst noch aufrecht erhalten, die Teams müssen also…

1. Training

1. Training

Kalt und nass präsentierte sich Silverstone am Freitagvormittag mit dem sprichwörtlich typisch britischen Wetter. Entsprechend viele Ausrutscher ins Kiesbett und Dreher gab es im ersten Freien Training zu bestaunen. Zu den Dreherkönigen zählten unter anderem Sergio Perez und Fernando Alonso, neben die Strecke ritten Michael Schumacher, Lewis Hamilton und auch…

Massa bei Regen in 2. Training vorne

Massa bei Regen in 2. Training vorne

Mit Fahrbetrieb war es im zweiten Training von Silverstone lange Fehlanzeige. Ein heftiger Regenschauer, der gerade rechtzeitig einige Minuten vor Beginn der Session einsetzte, sorgte dafür, dass es lange nur recht zaghaft über den Kurs ging. Die bereits für Freitag recht zahlreich erschienen Fans durften sich derweil damit herumschlagen, wie…

Horner und Whitmarsh im Zwischengas-Streit

Horner und Whitmarsh im Zwischengas-Streit

Als die FIA am Freitag in Silverstone festlegte, was die Teams nach dem Zwischengas-Verbot bei ihren Motoren noch tun dürfen und was nicht, reagierte McLaren äußerst erbost. Denn aufgrund der Motor-Daten von 2009, also bevor die angeblasenen Diffusoren kamen, wurde es Renault und seinen Kunden erlaubt, die Drosselklappen im Schleppbetrieb…