Chrysler

Modelle von Chrysler

Alle Chrysler-Modelle

Informationen zur Marke Chrysler

Der US-amerikanische Chrysler Konzern mit Sitz in Auburn Hills, Michigan baute 1924 sein erstes Auto in Form des Chrysler Six. Im Laufe der langen und sehr turbulenten Firmengeschichte des Fahrzeugherstellers, zu dem zwischenzeitlich auch Marken wie Dodge, Imperial, Plymouth oder Simca gehörten, gab es einige außergewöhnliche Geschäftskooperationen wie zum Beispiel die Mitentwicklung der Trägerrakete für den ersten bemannten Flug ins Weltall mit der Apollo 7 Raumfähre. Bekannte PKW Modelle waren- oder sind der Chrysler 200 & 300, der Grand Voyager oder der PT Cruiser.


Eine aus deutscher Sicht wichtige Station des Konzerns war die Fusion mit Daimler-Benz zur DaimlerChrysler AG in 1995. Ein bekanntes Modell aus dieser Zeit ist der Chrysler 300c, der praktisch gesehen eine Mercedes E-Klasse der Baureihe W 210 mit neuer Karosserie war. In 2007 fand die Fusion jedoch ein Ende und es entstanden die Firmen Daimler AG und Chrysler LLC.

Im Anschluß einer Insolvenz übernahm die italienische Fiat Gruppe 2009 den angeschlagenen Konzern und legte diesen mit seiner Marke Lancia zusammen. Nach einigen Vertriebsumstrukturierungen stammt nun ein Teil der aktuellen Chrysler Modellpalette zwar immer noch aus den USA, wird aber in Europa unter dem Markennamen Lancia vertrieben. Ein Beispiel aus diesem System ist der Chrysler 200, der in Europa als Lancia Flavia verkauft wird.