Quelle: Gerhard Seybert

Bußgeldrechner

Bußgeld bei Geschwindigkeitsübertretung berechnen

[18.08.2015] | gl

Sie haben eine Geschwindigkeitsübertretung begannen und möchten sich jetzt über das zu erwartende Strafmaß informieren? Welche Bußgelder verhängt werden, kann dem Bußgeld- und Punktekatalog des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung entnommen werden.

Ein Beispiel aus dem aktuellen Bußgeldkatalog: Bei Geschwindigkeitsübertretung innerorts von über 70 km/h wird ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro fällig. Zudem kommen zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von drei Monaten hinzu.

Hinweis: Verkehrsrechtliche Ordnungswidrigkeiten verjähren frühestens nach 3 Monaten. Ab einer Strafe von 40 Euro kommen meist mindestens 23,50 Euro an Gebühren zum Bußgeld hinzu.

Bußgeld bei Geschwindigkeitsübertretung berechnen

  innerhalb geschlossener Ortschaft außerhalb geschlossener Ortschaft
Bußgeld 0,00 € 0,00 €
Punkte 0 Punkte 0 Punkte
Fahrverbot keine keine

Bußgeldkatalog bei Geschwindigkeitsübertretungen

Laut dem Bundesverkehrsministerium, gilt laut dem aktuellen Bußgeldkatalog bei Geschwindigkeitsüberschreitungen mit Pkw oder anderen Kfz bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht folgendes Strafmaß:

Geschwindigkeit Bußgeld in Euro Punkte in Flensburg Fahrverbot in Monaten
in km/h innerorts außerorts innerorts außerorts innerorts außerorts
bis 10 15 10 - - - -
11-15 25 20 - - - -
16-20 35 30 - - - -
21-25 80 70 1 1 - -
26-30 100 80 1 1 - -
31-40 160 120 2 1 1 -
41-50 200 160 2 2 1 1
51-60 280 240 2 2 2 1
61-70 480 440 2 2 3 2
über 70 680 600 2 2 3 3

Die Zahlen beziehen sich auf den aktuellen Verwarnungs- und Bußgeldkatalog. Alle Berechnungen beziehen sich auf PKWs, Stand 19.05.2014. Weitere Informationen erhalten Sie auch beim Kraftfahrt-Bundesamt.