Mini

Modelle von Mini

Alle Mini-Modelle

Informationen zur Marke Mini

Der Mini ist eine von wenigen PKW Ikonen, die den langjährigen Weg zum Kultstatus erfolgreich gemeistert haben und diesen bis in die Gegenwart noch weiter ausbauen. Der revolutionäre kleine Kompaktwagen rollte erstmals 1959 in Großbritanien vom Band und wurde vom Ingenieur Sir Alec Issigonis als die Antwort auf den deutschen Volkswagen Käfer konzipiert.

Das besondere Merkmal der Mini-Konstruktion bestand damals im Quereinbau des Motors dessen Getriebe direkt unterhalb angebracht war und sich beide Elemente somit den Schmierstoff teilen konnten. Auf diesem Wege konnte in den Zeiten der ersten Energiekrisen wichtige Rohstoffe für den nur knapp über 3 Meter langen Wagen eingespart werden.

Erfolgreiche Ur-Modelle waren der Mini Cooper, der in Zusammenarbeit mit Formel 1 Konstrukteur Cooper angefertigt wurde und vor allem durch die Seriensiege der Rallye von Monte Carlo in den 60 er Jahren für Aufsehen sorgte. Ein weiteres Highlight war der knapp 700kg schwere Mini Mark I der bis 1967 gebaut wurde und für seine an Go-Karts erinnernde Fahreigenschaften bekannt war. Der Mark VII war schließlich die letzte Designvariante des Ur-Mini und wurde im Jahre 2000 das letzte mal hergestellt.

Nach diversen Übernahmen britischer Automobilmarken von BMW, erfolgte 2001 die Neuauflage des Mini in Form des Mini One, Cooper und Cooper S. In den Folgejahren folgten weitere Serien, diverse Sondermodelle sowie Cabrios und Minikombis. Seit 2008 werden zudem auch die ersten Minis mit Elektroantrieb getestet.