Gebrauchtwagen Probefahrt

Worauf ist bei einer Probefahrt zu achten?

[23.02.2014] | al

Auch wenn ein Gebrauchtwagen optisch gut aussieht, ist eine Probefahrt vor der Unterzeichnung eines Kaufvertrags unerlässlich. Erst wenn man selbst einige Kilometer mit dem Auto gefahren ist, kann man realistisch einschätzen, ob das Fahrzeug den eigenen Ansprüchen genügt, ob man sich wohl fühlt und mit den Abmessungen klar kommt.

Bei der Probefahrt sollte absolute Ruhe im Fahrzeug herrschen. Das Radio sollte ausgeschaltet sein. Unnötige Gespräche sollten ebenfalls vermieden werden, um sich voll auf den Wagen zu konzentrieren und Fahrgeräusche richtig einordnen zu können.

Alle Funktionen bei der Gebrauchtwagen Probefahrt testen

Sämtliche Extras und Verbraucher wie Schiebedach, Beleuchtung, Scheibenwischer, Heizungs- und Lüftungsanlage, Klimaanlage sowie alle Hebel und Instrumente am Armaturenbrett sollten im Laufe der Probefahrt betätigt und geprüft werden. Lenkung, Kupplung und Schaltung müssen ebenfalls problemlos funktionieren, da sonst im Nachhinein teure Reparaturen drohen.

Fahrverhalten bei Probefahrt beachten

Ungewöhnliches Ruckeln, Durchrutschen der Pedale oder erschwertes Handling sind ebenso wenig hinnehmbar wie anormale Geräusche. Die Fußbremse sollte gleichmäßig stark und direkt zupacken ohne zu pulsieren. Dazu sollte mehrmals hintereinander eine Bremsprobe durchgeführt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass der Wagen beim Bremsen sauber in der Spur bleibt und der Bremsweg in der richtigen Relation zur Fahrgeschwindigkeit steht.

Beim Fahren auf gerader Strecke darf das Auto nicht zur Seite ziehen. Das Lenkrad sollte ohne zu flattern, ruhig in den Händen liegen - egal bei welcher Geschwindigkeit.

Beim Abstellen des Wagens sollte zudem die Handbremse angezogen werden, um zu prüfen ob diese fest arretiert.

Mängel notieren und ansprechen

Sofern Ihnen während der Probefahrt Mängel aufgefallen sind, sollten Sie diese im Anschluss kurz stichpunktartig notieren. Sofern Sie sich für einen Kauf des Fahrzeugs entschieden haben, können Sie diese Punkte bei der Preisverhandlung einbringen, um den Preis zu senken. Alternativ können Sie den Besitz des Autos dazu auffordern, die festgestellten Mängel nachweislich beheben zu lassen. In einem solchen Fall sollten Sie sich für alle die Reparaturen entsprechende Rechnungen vorlegen lassen.

Erfahren Sie hier worauf sonst noch zu achten ist, wenn Sie einen Gebrauchtwagen kaufen wollen.