Rover 75 und 75 Tourer jetzt in überarbeitetem Design

Charktervoll und trotzdem jung

[10.05.2007] Auto-News

Die MG Rover Group präsentiert den Rover 75 und Rover 75 Tourer jetzt mit überarbeiteten Design. Die Modelle zeichnen sich durch schärfer konturierte Front- und Heckpartien, einen größeren integrierten Kühlergrill sowie Halogen-Projektionsscheinwerfer aus und sind in diversen markanten Stil- und Ausstattungslinien erhältlich.


Als Classic, Charme "L" sowie als Celeste "L" tritt der neue Rover 75 in verschiedenen Design-Identitäten auf. Das etablierte Image des Rover 75 in der gehobenen Mittelklasse wird durch die neuen Varianten Charme "S" und Celeste "S" erweitert, die traditionelle Rover Tugenden auf jüngere und modernere Art und Weise interpretieren. Eine Auswahl neuer Leichtmetallräder und praxisgerechte Sonderausstattungs-Features runden die Modellpflege ab. Das Innenraumdesign des Rover 75 wird von Vielen zu den stilvollsten im Automobilbau gezählt. Zusätzlich zu den drei Stilrichtungen Classic, Charme "L" und Celeste "L" stehen nunmehr zwei weitere Varianten zur Wahl: Die Ausführungen "Charme S" und "Celeste S" bieten ein völlig neues progressives Innendesign im "Black Oak" Look, der dem Interieur ein charaktervolles und jüngeres Ambiente verleiht.

Verschiedene Varianten erhältlich

Variante Classic: Der Innenraum des 75 Classic bietet ein Komfort orientiertes automobiles Umfeld. Einen Hauch von Luxus verströmen Applikationen im traditionellen "Burr Walnuss" Design, eingebettet in eine zweifarbige Armaturentafel in eleganten Grautönen. Ab Werk besitzen die "Classic" Ausführungen jetzt eine Klimaanlage, einen CD-Tuner sowie ein Lederlenkrad mit integrierten Lautstärkereglern.

 
Charme "L" und Celeste "L": Das helle Eichen-Design des Charme "L" und Celeste "L" verleiht der Armaturentafel eine leichte, frische Note. Das neue Finish weckt Erinnerungen an traditionelle englische Vertäfelungen, ein Ambiente, das durch die markante Sitzpaspelierung und Farbauswahl von für den Innenraum noch verstärkt wird. Die Klimatisierungsautomatik, elektrische Fensterheber in allen Türen und eine elektronische Einparkhilfe zählen zur Serienausstattung. Charme "S" und Celeste "S": Mit den Versionen Charme "S" und Celeste "S" betritt Rover Neuland beim Styling des Modells 75. Das sportive "Black Oak" Styling harmoniert perfekt mit den schwarzen Velours Sportsitzen und dem in dezenten Tönen gehaltenen Interieur. Klimatisierungsautomatik, Regensensor, Bordcomputer und Einparkhilfe sowie Nebelscheinwerfer, CD-Tuner und 17-Zoll-Leichtmetallräder vervollständigen die umfangreiche Serienausstattung. Der Celeste "S" bietet darüber hinaus mit den elektrisch einstellbaren schwarzen Ledersitzen (fahrerseitig mit Memory-Funktion) und dem Premium-Audiosystem von Harman/Kardon ein Plus an Luxus.

Optimaler Diebstahlschutz

Um einen optimalen Diebstahlschutz zu gewährleisten, setzt die Superlocking-Zentralverriegelung die Öffner von Türen und Heckklappe außer Funktion, während hochmoderne elektronische Sensornetzwerke nötigenfalls Alarm auslösen. Der Kofferraum beziehungsweise die Heckklappe lässt sich jetzt bei allen Modellen besonders komfortabel per Funkfernbedienung öffnen. Eine moderne elektronische Wegfahrsperre und die Fernbedienung mit regelmäßig wechselndem Sicherheits-Code vervollständigen den Diebstahlschutz.



Fahrzeug- und Zubehörspezifikationen können von einem Land zum anderen unterschiedlich sein und hängen von den dort geltenden Bestimmungen ab.